Erzbergrodeo

Das diesjährige Erzbergrodeo war ein Experiment. Ich war ohne Mechaniker und Team allein auf mich gestellt. Dazu waren die Tage gefüllt mit Presseterminen, Foto- und Videoshootings. Und ich habe Gefallen gefunden an der Moderation von sportlichen Events, wie dem 24MX Endurocross.

Beim Blacklader IronRoad Prolog konnte ich mir mit Platz 31 für das Harescramble einen Startplatz in der ersten Reihe sichern. Schweren Herzens musste ich nach Carls Diner das Rennen am Sonntag aufgeben, weil in der anspruchsvollen und gefürchteten Steinsektion mein Motor überhitzte. Der Lüfter war ausgefallen und ich kämpfte mich über eine Stunde mit einer Temperatur von 170° C vorwärts, bis meine Maschine einfach keine Leistung mehr hatte. Ich war sehr enttäuscht, aber werde auch hier die Erfahrungen in die künftige Vorbereitung einfließen lassen. 

 

WM 2019

Die WM war und ist ein Höhepunkt in jedem Jahr. Das erste Jahr in der Prestige-Klasse war ein intensives Lern-Jahr. Ich habe viele Erfahrungen gesammelt und werde versuchen, bis zur nächsten WM so viel wie möglich umzusetzen.

Ranking Overall: 8.

5. - GP Poland

6. - GP Germany 

11. - GP Spain

10. - GP Hungary

11. - GP Euskadi